GDA 01 - MeisterSinger
2015

Design-Hattrick für die Circularis

04. November 2015

Nach iF- und Red Dot Award geht auch der German Design Award nach Münster.

Das Modell Circularis des Münsteraner Uhrenherstellers MeisterSinger ist mit dem German Design Award ausgezeichnet worden, dem internationalen Preis des Rates für Formgebung. Gewürdigt werden damit Produkte, die auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Um die Vielfalt der eingereichten Produkte abzubilden, ist das Segment Excellent Product Design in zehn Kategorien aufgeteilt, die alle Bereiche des täglichen Lebens abdecken. Ob ein Produkt prämiert wird, entscheidet sich über Bewertungskriterien wie Funktionalität und Bedienbarkeit, Gesamtkonzept und technische Qualität.

MeisterSinger Gründer und Gestalter Manfred Brassler hat für das Design der Uhr bereits den IF Design Award 2015 gewonnen und wurde für die Uhrwerksgestaltung mit dem Red Dot Award 2015 ausgezeichnet. Die Circularis, die seit 2014 zur Kollektion von MeisterSinger gehört, verbindet überzeugend die technischen Ansprüche und ästhetischen Ideale des Uhrenherstellers.

Die Stundenzahlen stehen in feiner Serifenschrift auf dem Zifferblatt; in seiner Mitte erhält es durch eine kreisförmige Vertiefung mehr Struktur, besonders im Zusammenspiel mit dem Sonnenschliff des blauen und des silberweißen Blatts. Zwölf schmale Strichindizes unterstreichen das Wesen der Einzeigeruhr: den Blick auf wirklich Wichtiges. Angetrieben wird die Uhr von einem Handaufzugswerk, das sich MeisterSinger nach seinen Bedürfnissen hat entwickeln lassen: Das robuste MSH01 lässt  den einzelnen Stundenzeiger mit besonderer Präzision kreisen und überzeugt mit einer üppigen Gangreserve von 120 Stunden, die es aus zwei Federhäusern zieht. Mit deren Anordnung und vor allem der ganz einzigartigen Räderwerkbrücke zeigt das Werk eine sehr ungewöhnliche Geometrie – und den Anspruch des Hauses, seine gestalterischen und technischen Ideale sichtbar zu verschmelzen. Zum ersten Mal gestaltete Gründer und Gestalter Manfred Brassler nicht nur das Gesicht und das Gehäuse einer Uhr, sondern auch die ausgewogene Anmutung des Werks: idealer Antrieb eines gelungenen Zeitmessers, der nun mit einem weiteren bedeutenden Designpreis gewürdigt worden ist.

Circularis
Gehäuse Edelstahl, gewölbtes Saphirglas, Saphirglasboden
Durchmesser 43 mm
Wasserdichte bis 5 bar
Gangreserve 120 Stunden
Armband aus Alligatorleder mit Doppelfaltschließe
Varianten Sonnenschliff Silberweiß, Sonnenschliff Saphirblau und Elfenbein

Downloads

» zurück