csm blaueStunden2 95105652e8 - MeisterSinger
2015

Blaue Stunden, blaue Tage

19. März 2015

MeisterSinger präsentiert Perigraph und Pangaea Day Date mit neuem Zifferblatt.

MeisterSinger baut besondere Uhren; für Menschen, deren Zeit nicht nach Sekunden zählt. Typisch für die Zeitmesser des Hauses ist neben dem einzelnen Stundenzeiger die sorgfältige Gestaltung der Zifferblätter mit ausdrucksstarker Typografie und gut lesbaren Indizes.
Im vergangenen Jahr zeigte das Haus zum ersten Mal Mut zur kräftigen Farbe: Die blauen Blätter der No.03 und der Pangaea, über deren feinen Sonnenschliff das wechselnde Licht immer neue Schattierung wandern lässt, wurden zum großen Erfolg. Das tiefe Blau, das so viele Überraschungen bietet, passt offenbar besonders gut zum Zeitgefühl der MeisterSinger-Träger. Innezuhalten und das Licht darauf spielen zu lassen wird für manchen zu einem hübschen kleinen Ritual.

Darum präsentiert MeisterSinger auf der Baselworld blaue Ausführungen zweier weiterer Modelle, auf die das Haus besonders stolz ist: Beide wurden schon mit namhaften Design-Preisen ausgezeichnet.

Die Pangaea Day Date erhielt einen Red Dot Award und den German Design Award  für ihre wegweisende Gestaltung. Mit der Anzeige von Datum und Wochentag bietet sie besonders viel Information, gehört aber zu den kleineren und schlankeren Uhren im Programm von MeisterSinger Sie misst nur 40 Millimeter im Durchmesser und ist 10,5 Millimeter flach. Um die Mitte des Zifferblatts rotieren gegengleich die beiden Ringe für Tag und Datum. Sie tragen einen anderen Schliff als der Rand und das Zentrum des Blattes, was ihre Anzeige nicht nur besser unterscheidbar macht, sondern für wechselnde, schöne Blauschattierungen sorgt. Das Automatikwerk der Pangaea Day Date lässt sich durch einen gläsernen Sichtboden betrachten.

Das Modell Perigraph trägt ebenfalls einen Red Dot Award für herausragendes Produktdesign und wurde 2012 vom internationalen Magazin „WatchWorld“ zur
„European Watch of the Year“ gewählt. Sein Schweizer Automatikwerk steckt in einem markanten Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 43 Millimetern. Zusätzlich zur Uhrzeit zeigt der Perigraph unterhalb der 12 das Tagesdatum an. Die Datumsscheibe liegt vollständig offen, gibt dem Zifferblatt optisch mehr Tiefe und strukturiert das Lichtspiel auf seiner fein geschliffenen Oberfläche. Das ist auf einem anthrazitfarbenen Blatt so interessant wie auf einem weißen – und noch viel eindringlicher in Blau.

Die Pangaea Day Date und der Perigraph mit blauem Blatt werden auf der Baselworld 2015 vorgestellt und sind ab April lieferbar.

Downloads

» zurück